Elena Sarah

Food & DIY Blog aus Österreich

Schnelle Apfeltaschen mit Blätterteig
Food, Süßes

Schnelle Apfeltaschen mit Blätterteig

Bekommt ihr mal öfters unerwarteten Besuch und benötigt etwas Süßes und doch was selbstgemachtes zum Kaffee. Dann empfehle ich euch mein Rezept, schnelle Apfeltaschen. Da fertiger Blätterteig und Äpfel immer etwas länger haltbar sind, habe ich dies immer im Haus. Ich bin mir sicher, dass eurer Besuch begeistert über die saftigen Apfeltaschen sein wird.

Zutaten für schnelle Apfeltaschen – ca. 12 Stück:

  • 1 Blätterteig
  • 2 Äpfel
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Walnüsse gemahlen oder selber gehackt
  • 1 TL Zimt
  • 1 Ei
  • Schuss Rum (je nach dem, ob Kinder mitessen)

Anleitung:

Zuerst die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiten. Nun könnt ihr sie in eine Schüssel geben, den Zucker, Walnüsse, Zimt dazugeben und alles gut vermischen. Am Schluss, je nach Wunsch noch ein Schuss Rum unterrühren. Nun könnt ihr den Blätterteig ausrollen und in mehreren Quadrate schneiten. Ein kleines Häufchen auf die Mitte des Blätterteiges geben und alle 4 Ecken in die Mitte umschlagen. Auf die Ecken solltet ihr etwas vom Ei geben und gut andrücken, weil sonst werden sie euch aufplatzen. Schließlich könnt Ihr die Apfeltaschen noch mit einem Ei bestreichen und ab ins Rohr, für ca. 15 min bei 180° Grad Umluft. Sobald sie goldbraun gepacken sind, könnt ihr sie herausnehmen.

Weitere tolle Rezepte findet Ihr unter der Kategorie “Food”. Viel Spaß beim stöbern.

- 8. Januar 2018

12 Comments

  • Rebecca 10. Januar 2018 at 12:48 pm

    Eine tolle Idee. Ich hätte niemals gedacht, dass Apfeltaschen so schnell gemacht werden können. 🙂 Muss ich echt mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    Reply
  • Billchen 10. Januar 2018 at 1:54 pm

    Die sehen lecker aus! Ich mag Apfeltaschen richtig gerne und die gehen ja wirklich schnell 🙂 Vielen Dank für das Rezept.

    Liebe Grüße
    Sybille von Billchen’s Beauty Box

    Reply
  • Miss Classy 10. Januar 2018 at 5:28 pm

    Ich liebe Apfeltaschen. Danke für das super Rezept, bin ein großer Fan wenn sich etwas schnell zubereiten lässt.

    Liebste Grüße
    Doris
    http://www.miss-classy.com

    Reply
  • Marie 11. Januar 2018 at 7:32 am

    Ich habe Apfeltaschen noch nie selber gemacht, aber es klingt echt einfach und sehr lecker. Dein Rezept muss ich unbedingt mal nach machen. Aber den Rum werde ich dann weg lassen 😉
    Liebe Grüße Marie

    Reply
  • Andrea 11. Januar 2018 at 3:36 pm

    Ich liebe solche Apfeltaschen! Und das Rezept klingt so toll und auch gar nicht so schwer.

    Reply
  • Milli 23. Februar 2018 at 11:26 am

    Das Rezept klingt wirklich super einfach und total lecker. Ich liebe Apfelstrudel und deshalb wären diese Apfeltaschen wohl genau meins.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    Reply
  • furtdso linopv 3. Oktober 2018 at 8:16 pm

    Some really nice and utilitarian information on this site, besides I believe the design and style has great features.

    Reply
  • Toblerone Cupcakes - Elena Sarah 17. Oktober 2018 at 11:34 am

    […] Ihr schon meine schnellen Apfeltaschen gesehen? Die werden sicher euren nächsten Gästen und der ganzen Familie […]

    Reply
  • Apfelkompott mit Zimt und Vanille für den Herbst - Elena Sarah 22. Oktober 2018 at 5:29 pm

    […] Ich habe ein weiteres tolles Rezept mit Äpfeln, sind meinen Apfeltaschen mit Blätterteig. […]

    Reply
  • Tina 31. Oktober 2018 at 10:35 am

    LECKER!!! Ich steh ja total auf Blätterteig-Gerichte oder Snacks, auch wenn das nicht unbedingt gesund ist. Mit Apfel ist das eine super Variante 🙂

    Reply
  • Martina 31. Oktober 2018 at 11:16 am

    Mhhh… Apfel geht immer. Und Deine Apfeltaschen oder besser Golatschen 😉 sehen sehr lecker aus.
    Danke für dein Rezept.
    Ich finde, dass Apfelrezepte auch wunderbar in den Herbst passen.
    Lieben Gruß, Martina von http://www.stielreich.at & http://www.stielreich.at/blog

    Reply
  • Verena 31. Oktober 2018 at 11:36 am

    Das ist echt ein wahnsinnig guter Einfall.
    Wer überrascht seine Spinaten Gäste nicht gerne mit etwas selbst gebackenem? Also ich würde mich glatt öfter selbst als Gast einladen 😀

    Reply
  • Please Post Your Comments & Reviews

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Für den Newsletter anmelden