Elena Sarah

Fashion & Lifestyle Blog aus Österreich

Persönliche Worte zum bloggen
Lifestyle

Persönliche Worte zum bloggen

So, nach langem kommt heute endlich wieder ein neuer Beitrag. Der letzte Beitrag ist tatsächlich schon etwas her, aber neben einem 38,5 Stunden Job und 20 Stunden fürs Studium, bleibt da nicht viel Zeit. Heute möchte ich das Thema Social Media und Blog mit meinen persönlichen Worte ansprechen und meine Gründe mit euch teilen. Dieses Thema habe ich schon sehr lange im Kopf, da man immer nur schlechtes übers bloggen hört.  Wie: “Warum muss man so was machen” / “Model” / “Like-Geil” usw. Nun werde ich euch erzählen, warum ich blogge.

Warum ich angefangen habe zu bloggen?

Ich wollte immer schon im Bereich Mode tätig sein, was mir auch am meisten Spaß macht. Im kleinen Vorarlberg gibt es leider keinen wirklichen Beruf (abgesehen vom Einzelhandel) und somit bin ich aufs bloggen gestoßen. Was für mich aber nur ein Hobby neben dem Job und Studium ist. Leider fehlt mir hier die Zeit um mich mehr mit diesem Thema zu beschäftigen. Aber die paar Stunden, wo mir hier noch bleiben, möchte ich einfach meine Leidenschaft ausleben. Es mach mir einfach Spaß, meine Ideen, Inspirationen und Outfits mit euch zu teilen. Mir ist auch wichtig, dass ich immer etwas zu tun habe und immer neue Sachen lernen kann. Das hat man gerade mit einem Blog, vor allem im Bereich Homepage-Erstellung, SEO usw. Es wird auf jeden Fall nicht langweilig. Nach einigen investierten Stunden ist auch mein neues Layout fertig und nun online gegangen.

Mit 15 bekam ich meine eine Spiegelreflexkamera und liebte es Fotos zu machen, aber nicht von mir. 😉 Ich hasse Fotos von mir selber, da ich einfach nicht fotogen bin. Aber ich denke für den Blog reicht es, ich habe ja kein Modelvertrag oder sonst was. Das wichtigste ist, dass man sich selbst ist und jeder Mensch ist und schaut anders aus.

Leider gibt es immer welche die nicht so begeistert sind und immer schlecht reden müssen. Negative Bemerkungen könnt ihr gerne für euch behalten oder mich gar nicht erst beachten. Gerade von fremden Menschen, interessiert mich diese Bemerkungen nicht.

Über Kommentare mit eurer persönliche Meinung würde mich mich sehr freuen.

Mehr über mich auf About.

- 18. Oktober 2017

No Comment

Please Post Your Comments & Reviews

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für den Newsletter anmelden