Elena Sarah

Food & DIY Blog aus Österreich

Apfelkompott mit Zimt und Vanille für den Herbst
Food, Süßes

Apfelkompott mit Zimt und Vanille für den Herbst

Ein selbstgemachtes Apfelkompott mit Zimt und Vanille schmeckt einfach so viel besser, wie eines aus der Dose. Dabei ist so ein Apfelkompott einfach und superschnell gemacht. Es baucht auch überhaupt nicht viele Zutaten, vor allem wenn man Äpfel aus dem eigenen Garten hat und gar nicht weiß, was man mit so vielen Äpfel machen soll. Das Kompott kann auch für tolle Nachspeisen verwendet werden, wie als Beilage zum Kaiserschmarrn, Pfannkuchen oder für das Panna Cotta. Ebenfalls eignet sich das Kompott auch perfekt zum einmachen.

Zutaten für Apfelkompott mit Zimt und Vanille für 3 Gläser:

  • 2 Boskop Äpfel
  • 50 ml Apfelsaft
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Vanille Extrakt

Anleitung:

Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, vierteln und in Scheiben schneiten. Danach die Apfelscheiben in ein Topf geben und erhitzen. Währenddessen den Apfelsaft, Zucker, Zimt und Vanille Extrakt dazu geben und alles gut vermischen. Das Kompott mit Zimt solltet ihr ca. 15-20 min. auf mittlerer Hitze köcheln lassen und immer wieder umrühren.

Ihr könnt auch andere säuerliche Äpfel verwenden.

Wollt ihr das Kompott haltbar machen. Sofort in sterilisierte Gläser füllen und zwar randvoll. Die Gläser mit Schraubdeckeln (Twist-off) verschließen, umdrehen und paar Minuten auf dem Deckel stehen lassen, bis sie klick machen. Dann sollte das Kompott im dunkeln und kühl gelagert, über 1 Jahr haltbar sein.

Ich habe ein weiteres tolles Rezept mit Äpfeln, sind meinen Apfeltaschen mit Blätterteig.

- 22. Oktober 2018

24 Comments

  • Steffi Mißner 24. Oktober 2018 at 1:24 pm

    Das sieht schon so lecker aus in den Gläschen!

    Reply
  • Bettina Halbach, Diplom-Oecotrophologin 25. Oktober 2018 at 10:10 am

    Hmmm 🙂 für Apfelkompott mit Zimt und Vanille gehe ich meilenweit … das sieht so lecker aus und vor allem hat man lange Freude daran, wenn man auf Vorrat kocht, statt eine einmalige Aktion zu veranstalten. Das Kompott schmeckt bestimmt herrlich zu Joghurt und Co. oder zu Vanilleis… Danke für das Rezept ! Liebe Grüße Bettina

    Reply
  • Claudia 25. Oktober 2018 at 6:29 pm

    Im Herbst habe ich auch immer eine große Schüssel Äpfel bei mir in der Küche und esse gefühlt täglich Apfelkompott oder Chutney. Mit Vanille könnte ich es auch mal ausprobieren. Danke für den leckeren Tipp. LG Claudia von http://www.gemueseliebelei.com

    Reply
  • Henrik 26. Oktober 2018 at 7:34 am

    Hallo Elena Sarah,

    ein schönes, sehr einfaches Rezept und variabel einsetzbar. Ich könnte mir auch super ein Apfel-Birnen-Kompott vorstellen 😉 Warm passt das dann auch sicher ganz gut zu Vanilleeis 🙂

    Besten Gruß
    Henrik von Fernweh-Koch
    Fernweh-Koch bei Pinterest

    Reply
    • elenasarah__ 28. Oktober 2018 at 10:16 pm

      Ja das stimmt. 🙂

      Reply
  • Milli 26. Oktober 2018 at 7:41 am

    Das sieht wirklich total lecker aus. Ich liebe Apfelkompott und natürlich schmeckt es selbst gemacht am allerbesten. Früher habe ich das Kompott nur zur Reibekuchen gegessen aber mittlerweile mag ich es auch sehr gern pur als Dessert oder Snack zwischendurch. Ich würde bei deinem Rezept nur den Zucker weglassen, weil ich es total gern mag wenn der Kompott ein bisschen säuerlich schmeckt. Aber das ist ja Geschmackssache.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    Reply
  • Anna 26. Oktober 2018 at 9:36 am

    Yammie, das sieht so lecker aus. Wir haben nächste Woche eine Firmenfeier. Ich glaube da probiere ich das direkt mal aus. Danke für das tolle Rezept.
    Liebe Grüße
    Anna

    Reply
  • Anika 26. Oktober 2018 at 9:43 am

    Apfel und Zimt – die beste Kombination! Dein Rezept ist bestimmt sehr lecker und wenn ich mal wieder zu viele Äpfel hab, die weg müssen, denke ich bestimmt daran 🙂

    Reply
  • Silvia 26. Oktober 2018 at 10:26 am

    Ohhhh mit Vanille kannte ich das noch nicht! Klingt richtig gut und sieht auch so aus! 🙂
    LG Silvia

    Reply
  • Tina 26. Oktober 2018 at 12:16 pm

    Ich liebe Apfelkompott! Eigentlich mag ich alle Rezepte mit Äpfeln 🙂
    Mit Vanille und Zimt ist das gleich nochmal so gut und das beste daran – es braucht auch nicht viel Zucker!

    Reply
  • Steffen | Oceans and Mountains 26. Oktober 2018 at 8:23 pm

    Das hört sich nach einem tollen herbstlichen Rezept an. Ich liebe ja Apfel in allen Variationen und mit Zimt und Vanille klingt das richtig lecker. Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße, Steffen

    Reply
  • Avaganza 26. Oktober 2018 at 8:38 pm

    Ich bin ein großer Apfelkompott Fan … aber nur das von meiner Omi ;-). Damit hat sich mich als Kind verwöhnt wenn ich krank war und seit ein paar Jahren kann sie das nicht mehr machen. Damit sind aber echt schöne Erinnerungen verbunden … vielleicht probiere ich deines auch aus :-)!

    lg
    Verena

    Reply
  • Martina 27. Oktober 2018 at 6:05 am

    Ich liebe Apfel in allen Variationen und natürlich Zimt. Vor allem in der kälteren Jahreszeit.
    So ein Apfelkompott ist echt lecker. Das muß ich bald mal nachkochen.
    Auch Apfelmus ist so gut. Da bekommt man ja richtig Gusto drauf.
    Lieben Gruß, Martina von http://www.stielreich.at & http://www.stielreich.at/blog

    Reply
  • Julia von Bracelets and Heels 27. Oktober 2018 at 11:34 am

    Oh das klingt wirklich richtig lecker! Gerade im Herbst liebe ich Äpfel und alles, was man daraus machen kann. Apfelkompott habe ich tatsächlich noch nie selbst gemacht, aber das ist jetzt auf jeden Fall geplant 🙂 Liebe Grüße, Julia

    Reply
  • Anja S. 27. Oktober 2018 at 7:55 pm

    Ich liebe Apfelkompott. Das sieht echt total lecker aus. Wir haben noch sehr viele Äpfel und morgen hätte ich Zeit.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

    Reply
  • Ahoi und Moin Moin 27. Oktober 2018 at 8:33 pm

    Wie witzig. Ich habe vor zwei Wochen Kompott gekocht und Waffeln aus Hafermehl gebacken. Es hat sehr gut geschmeckt.
    Kompott kochte ich gerne genausp wie Chutneys.

    Viele Grüße
    Kathy von Ahoi und Moin Moin

    Reply
    • elenasarah__ 29. Oktober 2018 at 12:05 pm

      Die Waffel klingen auch sehr lecker. 🙂

      Reply
  • Sarah 29. Oktober 2018 at 7:02 am

    Oh yummy, das sieht ja unglaublich lecker aus <3 & hört sich genau nach meinem Geschmack an. Ich liebe Zimt 🙂 Rezept ist gescreenshotet – passt ja perfekt in diese Jahreszeit!

    Liebst,
    Sarah von http://www.vintage-diary.com

    Reply
  • Ricarda 29. Oktober 2018 at 7:36 am

    Mhhhhjammm ich liebe Apfelkompott und es ist so praktisch, sich einige Gläser für den Winter zurückzulegen, auch für Bratapfel etc.! Klasse Idee!

    Liebst,
    Ricarda von CATS & DOGS: https://wie-hund-und-katze.com/de/lets-celebrate-being-women/

    Reply
  • Michelle Hoffmann 29. Oktober 2018 at 4:40 pm

    Oh das sieht aber lecker aus. Wird auf jeden Fall mal ausprobiert
    Liebe Grüße Michelle von mishy-hoffmann

    Reply
  • nathalie 29. Oktober 2018 at 9:49 pm

    oh wie lecker das aussieht 🙂
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

    Reply
  • Andrea 30. Oktober 2018 at 10:04 pm

    Das hab ich früher so oft gegessen! Doch jetzt schon ewig nicht mehr. Danke für das leckere Rezept, wird direkt ausprobiert!

    Reply
  • Saskia Katharina Most 4. November 2018 at 9:55 am

    Wow, ich liebe Apfelkompott. Das hört sich so lecker an, vor allem mit Vanille und Zimt. Ich freue mich schon das Rezept auszuprobieren.
    Liebe Grüße.
    Saskia Katharina

    Reply
    • elenasarah__ 5. November 2018 at 11:45 am

      Danke für das liebe Kommentar. 🙂

      Reply

    Please Post Your Comments & Reviews

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Für den Newsletter anmelden